pedalglobal.net
pedalglobal.net
radreisen
in Vorbereitung: 3onTour!
kochen a la pedalglobal I

  
Türkei
18. Oktober 2002

kochen a la pedalglobal I

3050 km, goereme / cappadocia (TR)

-- cordon bleu auf griechische art (fuer 2 personen) --

man nehme 20 dag (= 200 gramm) fertiges cordon-bleu-fleisch. mit kaese und schinken gefuellt, und fertig paniert ist dieser leckerbissen in jedem gut sortierten supermarkt erhaeltlich. olivenoel auf voller flamme vorsichtig erhitzen. fleisch beigeben (vorsicht! vorher verpackung entfernen). nun fleisch solange anbraten, bis panier aussen schwarz verkohlt, aber das innere noch roh ist. pfanne vom feuer nehmen und fleisch mithilfe von messer auf teller pappen. wenn sie eine vorliebe fuer exotische speisen haben, eignet sich als beilage tsatsiki. dafuer 2 knollen knoblauch grob schneiden, mit schmand und fertigem tsatsikigewuerz (ebenfalls im supermarkt erhaeltlich) mischen. anschliessend eine geschaelte gurke - grob geschnitten - beigeben und gut verruehren.

zu diesem gericht empfehlen die globe-gourmets zwei flaschen kraeftigen, trockenen rotwein.

-- putenmedaillons auf reis mit geduenstetem gemuese --

fuer das etwas aufwaendigere gericht sollte man sich mindestens zwei stunden zeit nehmen. trotz mehrerer beilagen ist dieses rezept (fuer 2 personen) leicht auch nur auf einer kochgelegenheit realisierbar.

aufgrund der langen garzeit ist es empfehlenswert, mit dem reis zu beginnen. hierfuer 500 gramm rohen reis in kochendes wasser (3-fache menge) geben und unter voller flamme und mehrmaligem umruehren weich werden lassen. die beilage ist dann fertig, wenn der reis unten angebrannt und sonst waessrig, pappig ist. topf von flamme nehmen und nun mit dem fleisch beginnen. ein dreiviertel kilo putenfleisch in erhitztes fett geben. wenn aussen angebrannt und trocken, innen aber noch roh ist, fleisch von flamme nehmen. das gemuese - paradeiser, paprika und zwiebel - moeglichst schon vorher klein schneiden. aber vorsicht, schneidedauer zirka eine stunde. unter voller flamme nicht zugedeckt garen lassen. zusammen mit kaltem fleisch und reis auf teller arrangieren.

dazu am besten grosse mengen gekuehltes bier servieren. fertig!

!pedalglobal-tipp 1! sie koennen anstatt kaltem auch warmes fleisch servieren, indem sie zuerst das gemuese zubereiten und waehrend des fleisch-bratens kalt werden lassen.
!pedalglobal-tipp 2! die komplette zubereitung der putenmedaillons im regen verleiht dem gericht eine besondere note.

-- pasta diabolo --

das bodenstaendige nudelgericht dient als vorbereitung auf die indische kueche.

fuer 2 personen nehmen sie 500 gramm nudeln, und lassen sie ueber voller flamme im kochenden wasser weich werden. je nach nudelsorte nimmt das 5-10 minuten in anspruch. anschliessend heisses wasser abgiessen. fertige paradeiser-sauce (richtig! erhaeltlich in jedem supermarkt) beigeben und gut vermischen.

erst die gewuerze machen dieses gericht zu etwas besonderem. daher oregano, pfeffer und vor allem vermeintlich suessen paprika in grossen mengen beigeben und vermengen. sollte ihnen die speise zu scharf sein, koennen sie nachtraeglich noch eine flasche ketchup beigeben.

als getraenk eignet sich sowohl wein (rot-weiss egal) oder bier (hell-dunkel egal) in grossen mengen.

!pedalglobal-tipp! die gourmets unter ihnen geben dem kochenden nudelwasser noch zwei teeloeffel salz bei.

-- nudeln in paradeiser-sauce a la tuerkije --

dieses rezept stellt eine abgeanderte version der 'pasta diabolo' dar. auch hier 500 gramm (fuer 2 personen) nudeln zubereiten (siehe oben).

als beigabe nun eine paradeisersauce aus der tuerkei - marke 'domates paste' - beigeben und mit den fertigen nudeln vermischen. die gewuerze koennen bei diesem gericht entfallen.

als nachspeise empfehlen die globe-gourmets dehydriertes globetrotter-essen der sorte 'jaegertopf'.

Alle Rechte vorbehalten. Wien - Österreich.
@ pedalglobal.net 1997-2019
Website hosted von
inetsolutions.de - Tomcat & Java Hosting