pedalglobal.net
pedalglobal.net
radreisen
in Vorbereitung: 3onTour!
kochen a la pedalglobal IV - down under deluxe

  
Australien
5. März 2004

kochen a la pedalglobal IV - down under deluxe

INKLUSIVE "BBQ-OZZY-STYLE"-SPECIAL!

17950 km, lorne (AUS)

sie radeln monatelang durch australien. first class. in supermaerkten a la 'woolies' und 'coles' waehlen sie - um ihren morgendlichen kaffee zu verfeinern - routiniert zwischen normal-, halbfett-, 99%-fettfrei-, soja-, pluscalzium-, kokosnuss- und vollfettmilch in frischer bzw. haltbarer, und in 1-, 2- oder 4-liter behaeltnissen. auf den 'caravan parks' benuetzen sie die campkitchen - ausgestattet mit herd, mikrowelle, kuehlschrank und BBQ - mit der gleichen selbstverstaendlichkeit, mit der sie untertags oeffentliche, blitzsaubere, klopapier-, seifen- und handtuchbestueckte toilettanlagen in den kleinsten ortschaften besuchen. zeit, auch das kulinarische niveau diesem lebensstandard anzupassen. vorbei die krampfhaften bemuehungen, ketchup schmackhaft zuzubereiten. vorbei auch die erfolglosen versuche, mit nudeln und vitaminpillen eine ausgeglichene ernaehrung zu erzielen. schaerfen sie ihr taschenmesser, schleifen sie den dosenoeffner, schmeissen sie sich ordentlich ins zeug. und schwelgen sie im gastronomischen outdoor-luxus von down under.

WARNUNG: folgende rezepte sind nur fuer geuebte, erfahrene kamper-koeche konzipiert und geschrieben. neulinge in diesem bereich sollten sich an den gerichten von 'kochen a la pedalglobal' teile 1 bis 3 die hoerner abstossen, ehe sie sich an diesen raffinierteren und komplexeren kreationen versuchen.

chilli con carne (ohne chilli und ohne carne)

das herzstueck dieses wohlbekannten gerichts bilden bei dieser variante erdaepfel (fuer unsere geschaetzten leser aus deutschland: kartoffeln), die sie diesmal selbst zubereiten. traun sie sich! es ist gar nicht so schwer. zu diesem behufe schneiden sie, um die garzeit zu verkuerzen, die ungeschaelten erdaepfel (fuer unsere geschaetzten leser aus deutschland: kartoffeln) in scheiben. und befuellen damit ihren mickrigen topf. geben sie wasser hinzu bis zum rand, jede menge salz und drehen sie ihren XGK-II-kocher voll auf. wenn das gemuese die gewuenschte bissfestigkeit erreicht hat, schuetten sie das wasser ab. gar nicht so schwer, oder?! waehrend die erdaepfel (fuer unsere geschaetzten leser aus deutschland: kartoffeln) auf esstemperatur abkuehlen, braten sie am XGK zwiebeln im fett an. mengen sie nun 2 black-and -gold-rote-bohnen-dosen und 1 dose homebrand-mais bei (bitte nur den inhalt der dosen). vermischen. erhitzen. da die kapazitaet ihrer toepfe wohl nicht ausreicht, vermengen sie nun alle fertigen zutaten auf den umgedrehten topfdeckeln, die als teller dienen. goennen sie sich zu dieser speise besteck.

egg fried rice (not fried)

nach 1 1/2 jahren nudelfresserei vielleicht eine willkommene abwechslung fuer sie? die schwierigkeit hier stellt zweifelsfrei die richtige zubereitung von reis dar. aber auch hier gilt: probieren geht ueber studieren. damit der reis nicht zu waessrig wird, vermengen sie nicht 2-, sonder nur 1-3/4 mal soviel wasser wie reis mit eben letzterem. aufkochen. die weitere vorgehensweise an dieser stelle haengt von ihrer kochgelegenheit ab. dabei sind eigentlich nur 3 szenarien denkbar:
  • 1. campkitchen mit herd --> drehen sie auf kleine flamme
  • 2. MSR dragonfly --> drehen sie auf kleine flamme
  • 3. XGK --> lassen sie den reis anbrennen
nach 10 minuten topf von flamme. weitere 10 minuten ziehen lassen. derweilen braten sie - wie bei 'chilli con carne' - zwiebeln im fett an. und verruehren sie darin 1 dose mais, 1 dose karotten und 1 dose erbsen (auch hier bitte nur den inhalt der dosen). nun muessen sie noch - waehrend das gemuese abkuehlt und der reis kalt wird - eier anrichten. dazu 6 stueck huehnereier aufschlagen, vermengen, fett dazu und unter hitzeeinwirkung verruehren. da die kapazitaet ihrer toepfe wohl nicht ausreicht, vermengen sie nun alle fertigen zutaten auf den umgedrehten topfdeckeln, die als teller dienen. auch dieses gericht verdient es, per messer und gabel verzehrt zu werden.

ihodu-vamfe

haben sie das gefuehl, schon laenger nichts fuer ihre freundin getan zu haben? und sie der meinung sind, dass es an der zeit waere, ihr eine freude zu bereiten? dann seien sie ganz mann und kochen ihr was anstaendiges. der zugegebenermassen holprige und schroffe name verbirgt aber nichts dergleichen. im gegenteil. ihodu-vamfe, ich-hoffe-du-verzeihst-alle-meine-fehler, wird alles wieder gut machen. bevor sie richtig loslegen, bereiten sie alles gewissenhaft vor. da sie mit zwei kochstellen arbeiten, kann leicht zeitdruck und hektik aufkommen. haben sie alles geschnitten, offen und griffbereit, ist die halbe miete bereits eingefahren. in ihrem groessten vorhandenen topf mischen sie reis, die 1-3/4 mal groessere menge wasser und 2 suppenwuerfel (fuer unsere geschaetzten leser aus deutschland: huehnerbruehe). und bringen dies zum kochen. verfahren sie bei der weiteren reis-zubereitung wie bei 'egg fried rice' beschrieben. parallel dazu braten sie zusammen mit fett und zwiebeln geschnittenes huehnerfleisch (TIP: am besten schon 'sliced' kaufen) in ausreichender menge an. da die pfanne zu klein ist, tun sie dies auf zwei raten. zeitgerecht - naemlich jetzt - sollte der reis fertig sein. diesen lagern sie in diversen tassen zwischen, um den nun frei gewordenen topf mit dem gebratenen fleisch zu fuellen. spaetestens zu diesem zeitpunkt, wenn nicht schon vorher aus mitleid helfend eingegriffen, sollten sie ihre freundin um unterstuetzung bitten. um all die roten und gruenen paprikas zu schneiden, die sie eigentlich waehrend dem 'koecheln' des fleisches essgerecht zerstueckeln wollten. auch das oeffenen der erbsen- und karottendosen sollten sie ihrem schatz ueberlassen, um nicht selbst mit dem anrichten der sauce ins trudeln zu kommen. dazu muessen sie naemlich kokosnussmilch mit der gekauften 'indonesian dreams'-fertigbasis mischen und dem fleisch beigeben. das alles unter steter waermezufuhr und stetem umruehren. da dies mehr aufmerksamkeit benoetigt als sie vielleicht vermuten, mischt ihr liebevolles taeubchen waehrendessen das gemuese und erwaermt es. auf dem hoffentlich vorhandenen zweiten kocher. verwerfen sie die - am vortag bei bier und guter laune entwickelte - idee einer kleinen aber feinen suppe zum einstimmen auf das festliche mahl. die soeben produzierten 3 kilogramm lebensmittel reichen alle mal. wenn alles fertig serviert, atmen sie tief durch. oeffnen sie eine dose 'passionfruit vodka' fuer ihr herzblatt und zwei dosen 'west end draught' fuer sie selbst. und wuenschen ihrem schatz einen guten appetitt.

BBQ-ozzy-style

wollen sie einmal fuer kurze zeit ein richtiger australier sein? koennen sich aber keinen fetten 4-wheel-drive, keinen 20 meter langen AC-caravan und keinen tiefergelegten sport-pickup leisten? haben keine lust auch nur eine minute nach barramundis zu fischen und dabei gefrorene bierpisse zu sich zu nehmen? dann lernen sie wenigstens anstaendig BBQing! es gibt verschiedene systeme des in-gang-bringens einer australischen BBQ-anlage. welche nur mit knop-druecken. welche mit vorhergehendem muenzeinwurf. manche mit einer kombination aus knopf-drehen, knopf-druecken und streichholz-anzuenden. machen sie sich mit all diesen techniken vertraut. und lernen sie, diese aus dem FF zu beherrschen. nichts entpuppt sie schneller als 'overseas traveller' als ein umstaendliches und erfolgloses herumkriechen rund um den BBQ. ist das ding einmal in gang gebracht, so zaubern sie eine riesige dose spruehfett heraus. vergessen sie herkoemmliches speiseoel, wollen sie nicht als bewohner der noerdlichen hemisphaere verspottet werden. weiters legen sie eine grillzange bereit und stellen sie eine geoeffnete dose 'west end draught' (1) in griffnaehe. dann kanns losgehen. alle australier auf kampingplaetzen haben caravans (deswegen auch die bezeichnung 'caravan park' und nicht etwa 'campground'). alles fleisch und gemuese wird vorher dort geschnitten. alles essen nachher dort verzehrt. der BBQ wird also nur zum grillen benuetzt. sind sie mit rad und zelt unterwegs, haben sie ein glaubwuerdigkeitsproblem. und die gedankenkette no caravan - no credibility, no credibility - no-ozzy-even-for-one-minute wird unausweichlich ausgeloest. machen sie deshalb alles in ihrem zelt fertig. ehe sie sich ins oeffentliche rampenlicht eines BBQs begeben. denn dort muss dann alles wie geschmiert laufen. ohne wenn und aber. belegen sie also die bereits beheizte, befettete grillflaeche mit fertig geschnittenem beef, wuersten (2), zwiebeln, erdaepfel (fuer unsere geschaetzten leser aus deutschland: kartoffeln), pilzen, paprika und paradeisern (fuer unsere geschaetzten leser aus deutschland: tomaten). stochern sie nun nicht fixiert im essen herum. heben sie stattdessen ihre blicke. relaxen sie. eine hand in ihrer hosentasche. die andere haelt eine dose 'west end draught' (1). trinken sie davon einen schluck. halten sie small-talk mit ihrem grillnachbar. trinken sie wieder einen schluck west-end (1). scherzen sie ein wenig. wenn ihrem BBQ-kollegen ein stueck aufgeplatzter wurst (2) anbrennt, haben sie bereits gewonnen. laden sie das fertig-gegrillte auf ihren teller. fuellen sie die leere bierdose (bzw. eine davon) mit wasser und schuetten sie diese elegant ueber die grillflaeche. kratzen sie kurz und lustlos ein wenig ueber das blech. und vergessen sie nicht, sich vom vielbeschaeftigten und fluchenden BBQ-kollegen mit einem lockeren 'catch ya later' zu verabschieden..

----------------------------------

(1): je nach grillstandort kann es auch ein 'XXXX bitter', 'cooper original pale ale' bzw. 'cooper sparkling ale', melbourne bitter', 'carlton midstrength', 'victorian bitter', 'carlton draught' oder 'tooheys' sein. (2): 'beef-sausages' oder 'BBQ-sausages' bestehen aus 30% rindfleisch, 10% lammfleisch, 10% schweinefleisch, 5% fisch und aus 45% sonstigem. es ist daher gestattet, wenn sie stattdessen pork-wuerste nehmen, die aus 70% schwein und 30% nicht-fleischigem bestehen. auch erfahrene ozzies werden den unterschied nicht bemerken

Alle Rechte vorbehalten. Wien - Österreich.
@ pedalglobal.net 1997-2019
Website hosted von
inetsolutions.de - Tomcat & Java Hosting